Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr Köln - Löschgruppe Esch

Lfd-Nr. 342
Datum 15.07.2014
Beginn 05:28
Ende 23:30
Einsatzstichwort Bombenfund
Einsatzort Riehler Heimstätten (Riehl)
LINK Presseinformation 1
Presseinformation 2

Beschreibung An den Kölner Rheinwiesen wurde unmittelbar neben der Mülheimer Brücke eine 20 Zentner-Fliegerbombe gefunden. Für die Entschärfung der Bombe müssen unter anderem auch die Riehler Heimstätten evakuiert werden. In den Wohnhäusern der Sozial-Betriebe Köln (SBK) wohnen 1.300 Personen. Darunter sind auch viele Pflegebedürftige. Sie müssen zum Teil in Krankenhäuser gebracht werden. Für den Großteil der Bewohnerinnen und Bewohner wird das Staatenhaus hergerichtet. Dort werden Sie während der Entschärfung betreut.

Das MTF Esch wurde zur Evakuierung der Riehler Heimstätten nach Riehl alarmiert. Mit dem Fahrzeug wurden betroffene Anwohner in umliegende Betreuungsstationen transportiert. Die Besatzung unterstütze die Hilfsorganisationen sowie das Pflegepersonal beim Verladen der betroffenen Personen. Nach der Entschärfung der Bombe wurden die betroffenen Personen wieder zurück transportiert.