Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr Köln - Löschgruppe Esch

Lfd-Nr. 188
Datum 03.07.2010
Beginn 16:16
Ende 16:44
Einsatzstichwort Wasser
Einsatzort Max- Liebermann- Str. (Esch)
LINK Unwetter über Köln ( www.report-k.de // www.stadt-koeln.de // KSTA // Express)
Beschreibung Aufgrund des Starkregens wurden Teile des Ortsteils Esch überflutet. Besonders waren hierbei wieder die Chorbuschstr., die Max- Liebermann- Str. und die Heinrich- Zille- Str. betroffen. Die Chorbuschstr. wurde in Höhe der Edmund- Richen- Str. ca. 50 cm Überflutet, so dass hier mehrere Fahrzeuge stecken blieben.

Die Löschgruppe Esch wurde nach Beendigung ihres Einsatzes in der Altstadt sofort wieder nach Esch beordert. Als die Besatzung des LF- Esch 1 an der Einsatzstelle eintraf, wurde schnell klar, dass aufgrund vieler überschwemmter Kellerräume hier mehrere Löschfahrzeuge benötigt werden. Die Leitstelle orderte nach der Rückmeldung der Löschgruppe Esch sofort die Löschgruppen Fühlingen, Lövenich und Porz- Urbach zur Unterstützung nach Esch. Die Stadtentwässerungsbetriebe wurden sofort in Kenntnis gesetzt. Diese schalteten zur Entlastung der Kanalisation sofort Ihre Hochleitungspumpen ein.

Nach Sichtung der o.g. Einsatzstelle stellte sich in dem ersten Haus heraus, dass hier das Wasser bereits eigenständig abgelaufen ist. Die Löschgruppe Esch wurde nicht mehr tätig und konnte den nächsten Einsatz in der Heinrich- Zille- Str. übernehmen.